Über SlowGrow


Bei SlowGrow steht der Anbau von gesunden, schmackhaften Lebensmitteln und die Entwicklung zukunftsweisender Anbaumethoden im Zentrum. 

 

Wir gehen neue Wege und engagieren uns für vielfältige, multifunktionale Produktionslebensräume.

Denn, nur ein gesunder und belebter Boden sowie eine artenreiche, intakte Umwelt bietet den Pflanzen optimale Lebensbedingungen. 

 

SlowGrow betreibt Gemüsebau, Ackerbau und kultiviert diverse Spezialkulturen. Wir bewirtschaften uns anvertrautes Land in Jona, Gossau und Mönchaltorf

Insgesamt etwas mehr als 15 Hektaren.

 

Dort erschaffen wir kreativ und intuitiv Wissen, für einen nachhaltigen, regenerativen Umgang mit der weltweit wichtigsten Ressource, der Humusschicht!

 

Wir verfolgen die Ziele der regenerativen Landwirtschaft. Diese gehen weit über jegliche Bio- und Demeterrichtlinien hinaus. Um nur ein Beispiel zu nennen: 

Nach der Ernte unserer Kulturen ist der Boden besser als vor der Saat!


Kontakt

SlowGrow GmbH

Im Eichhof 1

CH-8617 Mönchaltorf

info@slowgrow.ch

 




Aktuelles

Hof:

SlowGrow pachtet Land und Ökonomiegebäude vom Eichhof, dies jedoch ohne Wohnraum. Wir sind sehr dankbar, dass wir überhaupt die Möglichkeit bekommen haben Land und Gebäude zu pachten. Nach wie vor ist es für Quereinsteiger sehr schwierig überhaupt an Land und Gebäude zu kommen! 

 

In naher Zukunft wünschen wir uns ein vollständiges landwirtschaftliches Gewerbe (die Einheit aus Land, Ökonomie- und Wohngebäude). Ohne Wohnraum sind wir laut Bodenrecht kein landwirtschaftliches Gewerbe. Somit ist es auch fast unmöglich die Infrastruktur zu verbessern oder z.B. Gewächshäuser zu bauen.

 

Da die Zukunft auf dem Eichhof ungewiss ist, suchen wir nach wie vor einen Hof zum übernehmen. Gerne würden wir Projekte auf einem Hof ansiedeln bei welchem die Zukunft geregelt ist. Damit wir nachhaltig, langfristiger planen und investieren können. Spannende Projekte wie Kreislaufwirtschaft, multifunktionaler Agroforst, Mischkultur Gewächshäuser, Naturlagerung usw. warten auf ihre Umsetzung. 

 

Wir sind voller Tatendrang. Viele visionäre Projekte warten darauf in die Tat umgesetzt zu werden, so wie SlowGrow selbst aus dem Nichts entstanden ist. Wir denken und handeln naturnah, unbefangen und der Zeit immer etwas voraus. 

 

Kennen Sie jemanden der den Hof bald weitergeben möchte, oder möchten Sie selbst ihren Hof an eine Familie oder ein Betriebsleiterteam mit SlowGrow Philosophie weitergeben? 

Melden Sie sich bitte auf info@slowgrow.ch 

Herzlichen Dank

SlowGrow ist jetzt auch Lehrbetrieb:)

Seit August 2020 bildet SlowGrow Lehrlinge aus, die beim innovativen Mitwirken auf dem Hof eine wichtige Rolle einnehmen. Auf diesem, etwas ungewöhnlichen, Lehrbetrieb sind der Lehrmeister Samuel, Matthias und die Lernenden sowie die regelmässig Mitwirkenden ein fester Bestandteil vom Team.

 

Durch die Mitarbeit im vielfältigen Garten lernen die Interessierten ein ganzheitliches Überschauen der Zusammenhänge in und um die Gartenflächen. Darin fliessen vom  Anbau in Misch-Mulchbeeten über die Interaktionen zwischen Boden, Bodenleben, Bodenbearbeitung und Mensch bis hin zum Sozialen viele Aspekte mit ein.

 

Von den Lehrlingen wird Selbständigkeit erwartet und gefördert, mittels Eigeninitiative und lernen durch direktes Erfahren wird ein Austausch angestrebt bei dem SlowGrow und die Lernenden voneinander profitieren.

 

Zurzeit absolvieren auf dem bei SlowGrow:

  • Jennifer, Suzanne und Dominik ihr 1. Praktikumsjahr zum Fachmann/-frau biologisch-dynamische Landwirtschaft BP
  • Josefa ihr 1. Lehrjahr GemüsegärtnerInnen EFZ 
  • Joelle ihr landwirtschaftliches Praktikum


SlowGrow in den Medien

Diese Bauern produzieren ohne Pestizide



Zwei Tüftler spannen zusammen

Ustermer Sauerteigbrot aus uraltem Getreide

SlowGrow ist Partnerhof beim Bodenfruchtbarkeit Fonds



Wertvoller Humus

Der Zürcher Spitzenkoch, sein Bauer und ihr Experiment

Schön bedeckt